Mit Demenz zu Hause leben

Bedeutung Demenz

Als Demenz bezeichnet man gemäss internationalen Definitionen ein Krankheitsbild, das meist als Folge einer chronisch fortschreitenden Erkrankung des Gehirns auftritt und sich durch eine Störung von mehreren Hirnleistungsbereichen äussert.

Gemeinsam- Kompetent- Optimiert
Die Zusammenarbeit verschiedener Dienstleistungsanbieter ist ein tragendes Element der Betreuung von dementen Menschen. Nebst der zentralen medizinischen Versorgung durch Ärztinnen und Ärzte, Pflegefachpersonal der Spitex und Spitäler ist auch die Einbindung von Freiwilligen und bei Bedarf psychologische und spirituelle Unterstützung wichtig. Dank diesem verlässlichen Unterstützungsnetz - insbesondere ausserhalb des Spitals - wird ein möglichst langes Verbleiben am Ort der Wahl gewährleistet und eine unnötige Einweisung ins Akutspital vermieden.
 

Grundhaltung
- Dem Mensch als Autoritätsperson mit ehrlicher Neugierde
  begegnen
- Respekt vor den Wünschen der Menschen und diese
  miteinbeziehen
- Wissen, dass Veränderung immerwährend ist
- Akzeptanz, dass die Ziele die der betroffenen Person sein müssen
- Notwendige Gegebenheiten bieten für Wachstum und
  Entwicklung
- Fertigkeiten, Fähigkeiten und Möglichkeiten der Personen
  erkennen
 

Angebot des Demenz-Teams
-
Kontinuierliche Pflege und Betreuung
- Aufbau von stabilen Beziehungen
- Einbezug der Angehörigen als Ressource
- Entlastung der Angehörigen
- Sensibilisierung des Umfeldes
- Formalisierte Zusammenarbeit mit externen Partnern wie 
  Hausärzten/-ärztinnen, Tagesstätten etc.
- Planung, Organisation, Koordination der Betreuung
- Pflegeperson mit spezifischer Weiterbildung im Bereich Demenz
- Beratung zu den verschiedenen Demenzstadien
- Beratung zusätzlichen Dienstleistungen im Bereich Demenz
- Vermitteln und Koordinieren von weiterführenden Angeboten

 

Die demente Person und ihr Umfeld wird durch ein kleines Betreuungsteam begleitet. Die Kontinuität in der Pflege und Betreuung wird gewährleistet. Die zuständige Pflegefachfrau ist das Bindeglied zwischen dem Betroffenen, den Angehörigen, dem sozialen Umfeld sowie weiteren integrierten Dienstleistungsanbieter. Sie ist in der Pflege und Betreuung involviert und koordiniert und begleitet den individuellen Prozess.